WS 312

, ,

2017-06-29T08:27:16+00:00

Der stationäre Probenehmer WS 312 ist der kompakteste stationäre Probenehmer in gewohnter WaterSam-Qualität und bietet nahezu alle Leistungen, die auch der größere WS 316 bietet.

Mit einem robusten isolierten Edelstahlgehäuse und einer von der internen Steuerung überwachten Kühleinheit wird die Probenlagerung bei frei einstellbarer Innenraumtemperatur (voreingestellt auf 3°C) mit sehr hoher Regelgenauigkeit bei Außentemperaturen von –25°C bis +42°C sichergestellt.

Dieser Probenehmer ist für Innen- und Außenaufstellung konzipiert.

Das Standard-Vakuum-Probenahmesystem im WS 312 garantiert eine maximale Volumengenauigkeit und kann Proben aus einer Tiefe von bis zu 8 m (mit Sonderzubehör aus bis zu 30 m Tiefe) ziehen. Mehrere optionale Probenahmesysteme werden zusätzlich angeboten um auch spezielle Anwendungen realisieren zu können. Das Dosiergefäß aus Borosilikatglas ist im klimatisierten Probenraum installiert, somit ist es vor Aufheizung im Sommer und vor Einfrieren im Winter und vor Licht geschützt.
Da keine Verschleißteile mit dem Probenmedium in Berührung kommen arbeitet das Vakuum-Probenahmesystem zuverlässig und beständig bei minimalen Wartungsaufwand.

Trotz der kompakten Abmessungen des WS 312 kann mit dem XY-Verteiler eine Vielzahl verschiedener Flaschenkombinationen befüllt werden, u.a. auch ein Satz von 24 x 1-l-Flaschen.
Ohne Verteiler kann ein Sammelbehälter von bis zu 26,4 l Inhalt verwendet werden.

Auf Wunsch kann dieser Probenehmer auf Ihre speziellen Anforderungen angepasst werden – und das auf kleinstmöglichem Raum.

WS 316

2017-06-29T08:28:55+00:00

Der WS 316 ist der vielseitigste stationäre Probenehmer von WaterSam mit dem größten Probenlagerraum und dem breitesten Angebot an Ausbaumöglichkeiten für Sonderapplikationen.

Auch der WS 316 ist im isolierten Edelstahlgehäuse gefertigt.

Die von der Steuerung überwachte Kühleinheit garantiert die Probenlagerung bei frei einstellbarer Innenraumtemperatur (voreingestellt auf 3°C) mit sehr hoher Regelgenauigkeit bei Außentemperaturen von -25°C bis +42°C. Mit der optionalen Sonderkühlmaschine kann die Innentemperatur sogar bei Außentemperaturen von bis zu +55°C gehalten werden.

Dieser Probenehmer ist für die Innen- und Außenaufstellung konzipiert.

Das Standard-Vakuum-Probenahmesystem im WS 316 garantiert eine maximale Volumengenauigkeit und kann Proben aus einer Tiefe bis zu 8 m (mit Sonderzubehör aus bis zu 30 m Tiefe) ziehen.
Kann kein Vakuumsystem zum Einsatz kommen, so besteht mit diesem Modell die Möglichkeit aus allen optionalen Probenahmesystemen das optimal passende auszuwählen.
Das Probenahmesystem ist im klimatisierten Probenraum installiert und somit vor Aufheizung im Sommer, vor Einfrieren im Winter und vor Licht geschützt.
Der WS 316 kann zum Doppelprobenehmer ausgebaut werden.

Mit dem XY-Verteiler kann eine Vielzahl verschiedener Flaschenkombinationen befüllt werden, u. a. auch
ein Satz von 49 x 1-l-Flaschen.
Ohne Verteiler kann ein Sammelbehälter von bis zu 60 l Inhalt verwendet werden.

Der WS 316 kann kundenspezifisch an Ihre individuellen Probenahmeanforderungen angepasst werden. Die Auswahl der erhältlichen Optionen umfasst u. a. weitere Probenahmesysteme, Softwareanpassung, Erweiterung mit Kommunikationsbausteinen sowie Komponenten für erweiterten Bedienungskomfort.

So flexibel wie der WS 316 ist kein anderer Probenehmer.

WS 316 SE

,

2017-08-10T09:07:36+00:00

Der WS 316 ist der vielseitigste stationäre Probenehmer von WaterSam mit dem größten Probenlagerraum und dem breitesten Angebot an Ausbaumöglichkeiten für Sonderapplikationen.

Auch der WS 316 ist im isolierten Edelstahlgehäuse gefertigt.

Die von der Steuerung überwachte Kühleinheit garantiert die Probenlagerung bei frei einstellbarer Innenraumtemperatur (voreingestellt auf 3°C) mit sehr hoher Regelgenauigkeit bei Außentemperaturen von -25°C bis +42°C. Mit der optionalen Sonderkühlmaschine kann die Innentemperatur sogar bei Außentemperaturen von bis zu +55°C gehalten werden.

Dieser Probenehmer ist für die Innen- und Außenaufstellung konzipiert.

Das Standard-Vakuum-Probenahmesystem im WS 316 garantiert eine maximale Volumengenauigkeit und kann Proben aus einer Tiefe bis zu 8 m (mit Sonderzubehör aus bis zu 30 m Tiefe) ziehen.
Kann kein Vakuumsystem zum Einsatz kommen, so besteht mit diesem Modell die Möglichkeit aus allen optionalen Probenahmesystemen das optimal passende auszuwählen.
Das Probenahmesystem ist im klimatisierten Probenraum installiert und somit vor Aufheizung im Sommer, vor Einfrieren im Winter und vor Licht geschützt.
Der WS 316 kann zum Doppelprobenehmer ausgebaut werden.

Mit dem XY-Verteiler kann eine Vielzahl verschiedener Flaschenkombinationen befüllt werden, u. a. auch
ein Satz von 49 x 1-l-Flaschen.
Ohne Verteiler kann ein Sammelbehälter von bis zu 60 l Inhalt verwendet werden.

Der WS 316 kann kundenspezifisch an Ihre individuellen Probenahmeanforderungen angepasst werden. Die Auswahl der erhältlichen Optionen umfasst u. a. weitere Probenahmesysteme, Softwareanpassung, Erweiterung mit Kommunikationsbausteinen sowie Komponenten für erweiterten Bedienungskomfort.

So flexibel wie der WS 316 ist kein anderer Probenehmer.

WS 316 SR

,

2017-08-10T09:10:37+00:00

Der WS 316 ist der vielseitigste stationäre Probenehmer von WaterSam mit dem größten Probenlagerraum und dem breitesten Angebot an Ausbaumöglichkeiten für Sonderapplikationen.

Auch der WS 316 ist im isolierten Edelstahlgehäuse gefertigt.

Die von der Steuerung überwachte Kühleinheit garantiert die Probenlagerung bei frei einstellbarer Innenraumtemperatur (voreingestellt auf 3°C) mit sehr hoher Regelgenauigkeit bei Außentemperaturen von -25°C bis +42°C. Mit der optionalen Sonderkühlmaschine kann die Innentemperatur sogar bei Außentemperaturen von bis zu +55°C gehalten werden.

Dieser Probenehmer ist für die Innen- und Außenaufstellung konzipiert.

Das Standard-Vakuum-Probenahmesystem im WS 316 garantiert eine maximale Volumengenauigkeit und kann Proben aus einer Tiefe bis zu 8 m (mit Sonderzubehör aus bis zu 30 m Tiefe) ziehen.
Kann kein Vakuumsystem zum Einsatz kommen, so besteht mit diesem Modell die Möglichkeit aus allen optionalen Probenahmesystemen das optimal passende auszuwählen.
Das Probenahmesystem ist im klimatisierten Probenraum installiert und somit vor Aufheizung im Sommer, vor Einfrieren im Winter und vor Licht geschützt.
Der WS 316 kann zum Doppelprobenehmer ausgebaut werden.

Mit dem XY-Verteiler kann eine Vielzahl verschiedener Flaschenkombinationen befüllt werden, u. a. auch
ein Satz von 49 x 1-l-Flaschen.
Ohne Verteiler kann ein Sammelbehälter von bis zu 60 l Inhalt verwendet werden.

Der WS 316 kann kundenspezifisch an Ihre individuellen Probenahmeanforderungen angepasst werden. Die Auswahl der erhältlichen Optionen umfasst u. a. weitere Probenahmesysteme, Softwareanpassung, Erweiterung mit Kommunikationsbausteinen sowie Komponenten für erweiterten Bedienungskomfort.

So flexibel wie der WS 316 ist kein anderer Probenehmer.