WS 316 EX

Startseite::WS 316 EX
WS 316 EX 2017-07-05T09:57:00+00:00

Schutz bei explosiven Stoffen

Probenehmer WS 316 EX II Innenraum

Vor allem in der Chemieindustrie können explosive Stoffe aus verschiedenen Medien entstehen. Bei der Beprobung dieser Stoffe ist es oftmals ausreichend, wenn ein Durchzünden in die Entnahmestelle sowie die Entstehung einer Zündquelle bei den gelagerten Proben vermieden wird.

Für diese Anwendung wurde eine Variante des WS 316 entwickelt, bei der ausschließlich der Probenraum nach ATEX-Norm für die Ex-Zone 2 klassifiziert ist. Die immense Kostenersparnis gegenüber vollständigen Ex-Probenehmern sowie die herausragende Qualität machen den WS 316 EX II Innenraum auch bei internationalen und weltmarktführenden Großkonzernen überaus beliebt.

Der WS 316 EX weißt die Vorteile des WS 316 auf und bietet zusätzlich folgende Eigenschaften:

  • Probenraum klassifiziert nach ATEX Norm für Ex-Zone: II 3G Ex ic IIB T6-10=Ta=+60°C
  • Pneumatisch betriebener Verteiler für Direktdosierung, daher keine zu reinigende Verteilerplatte sowie keine Querverschmutzung
  • Zahlreiche Flaschenkombinationen mit bis zu 24 x 1 l Flaschen
  • Unterschiedliche Probenahmesysteme verfügbar
  • Keine Neukalibrierung des Probevolumens nach der Reinigung
  • Wahlweise mit Ex-geschützter Heizung
  • Auf Wunsch Kühlung mit Verdampferplatte in der Rückwand eingehüllt
  • Bei Bedarf mit abschließbarer Tür und/oder Überwachung der Türöffnung
Stationärer Probenehmer mit Innenraum Ex-Zone 2 - Stationary Sampler with Ex-Zone sample storage chamber WS 316 Ex II

Steuerung

Die WaterSam Steuerungen zeichnen sich durch einfache Bedienbarkeit und Zuverlässigkeit aus. Mit den beiden Steuerungen ist es nicht nur möglich, mehrere Programme gleichzeitig zu aktivieren, sondern diese auch parallel ablaufen zu lassen.
Individuelle Anpassungen in der Software lassen sich auf Wunsch leicht realisieren.

Standardsteuerung für Probenehmer - Standard Controler for Automatic Wastewater Sampler

Standardsteuerung

Die Standardsteuerung ist bestens für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet. Mit ihren 4 Tasten lässt sie sich einfach bedienen und bietet dennoch die Möglichkeit bis zu 9 Programme parallel ablaufen zu lassen. Ihre 4 analogen und 10 digitalen Eingänge erlauben sowohl eine zeit-, als auch mengen-, durchfluss-, und ereignisproportionale Probenahme. Außerdem verfügt die Standardsteuerung über verschiedene Benutzerebenen, die sich mit einem Code sperren lassen.
Zur externen Kommunikation dient die eingebaute RS-232 Schnittstelle. Mit einem optionalen Modem ist ein Fernzugriff auf die Steuerung möglich.

Steuerung MS3 für automatischen Probenehmer - MS3 Controler for Automatic Wastewater Sampler

MS3

Die MS3 von WaterSam bietet neben einer Vielzahl von Kommunikationswegen auch die Möglichkeit verschiedene Daten von in- und externen Quellen aufzuzeichnen.
Trotz der umfangreichen Möglichkeiten, ist die Bedienung dank der 24 Tasten und des großen Grafikdisplays sehr einfach. Farbige Tasten dienen zum Starten, Unterbrechen und Stoppen von Programmen. Die blaue Taste ermöglicht zusätzlich eine manuelle Probenahme (Handprobenahme).
Intelligente Sensoren lassen sich direkt, ohne Messumformer, an die Steuerung anschließen. Verschiedene Daten können auf Wunsch aufgezeichnet und über die USB-Schnittstelle ausgelesen werden.

Weitere Informationen zu den Steuerungen