WS Porti

::WS Porti
WS Porti 2017-08-09T17:31:36+00:00

Mobilität und automatisierte Probenahme

Transportabler Probenehmer WS Porti

Das WS Porti ist ein akkubetriebener Probenehmer für die Probenahme in entlegenen Gebieten. Das Gerät kombiniert Mobilität mit der gewohnten WaterSam®-Qualität. Dank dem modularen Aufbau ist der Transport sehr einfach und es können unterschiedliche Transportboxen verwendet werden.

  • Interner Akku für netzunabhängigen Betrieb
  • Bis zu 3 Wochen Akkulaufzeit im Probenahmebetrieb dank Schlafmodus und effizienter Technologien
  • Robustes und langlebiges Probenehmergehäuse aus Edelstahl
  • Standardmäßig mit hochwertigem Druck -Vakuum-System und 12 mm Ansaugleitung zur zuverlässigen Probenahme von verschiedensten Medien
  • Optionale Kompressorkühlung mit der Möglichkeit zum Anschluss an ein Fahrzeugbordnetz für eine ununterbrochene Kühlkette während des Transports
  • Möglichkeit der Anbindung diverser Messsonden
  • Eine zusätzliche Transportbox ermöglicht den schnellen Austausch der befüllten Probeflaschen
WS Porti portabler Probenehmer - Portable Sampler WS Porti

Steuerung

Die WaterSam Steuerungen zeichnen sich durch einfache Bedienbarkeit und Zuverlässigkeit aus. Mit den beiden Steuerungen ist es nicht nur möglich, mehrere Programme gleichzeitig zu aktivieren, sondern diese auch parallel ablaufen zu lassen.
Individuelle Anpassungen in der Software lassen sich auf Wunsch leicht realisieren.

Standardsteuerung

Die Standardsteuerung ist bestens für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet. Mit ihren 4 Tasten lässt sie sich einfach bedienen und bietet dennoch die Möglichkeit bis zu 9 Programme parallel ablaufen zu lassen. Ihre 4 analogen und 10 digitalen Eingänge erlauben sowohl eine zeit-, als auch mengen-, durchfluss-, und ereignisproportionale Probenahme. Außerdem verfügt die Standardsteuerung über verschiedene Benutzerebenen, die sich mit einem Code sperren lassen.
Zur externen Kommunikation dient die eingebaute RS-232 Schnittstelle. Mit einem optionalen Modem ist ein Fernzugriff auf die Steuerung möglich.

MS3

Die MS3 von WaterSam bietet neben einer Vielzahl von Kommunikationswegen auch die Möglichkeit verschiedene Daten von in- und externen Quellen aufzuzeichnen.
Trotz der umfangreichen Möglichkeiten, ist die Bedienung dank der 24 Tasten und des großen Grafikdisplays sehr einfach. Farbige Tasten dienen zum Starten, Unterbrechen und Stoppen von Programmen. Die blaue Taste ermöglicht zusätzlich eine manuelle Probenahme (Handprobenahme).
Intelligente Sensoren lassen sich direkt, ohne Messumformer, an die Steuerung anschließen. Verschiedene Daten können auf Wunsch aufgezeichnet und über die USB-Schnittstelle ausgelesen werden.

Weitere Informationen zu den Steuerungen

Probenahmesysteme

Je nach Anforderung bzw. Vorschrift lassen sich die Probenehmer mit unterschiedlichen Probenahmesystemen ausstatten:

ÜBERSICHT ÜBER DIE PROBENAHMESYSTEME

Probenverteilung

Tauschbare Unterteile für die Verteilung und Lagerung der Proben
Das WS Porti ist kompatibel mit einer Reihe von verschiedenen Transportboxen, wobei problemlos zwischen den Boxen gewechselt werden kann.
Mit der Anschaffung von zwei Transportboxen mit doppeltem Flaschensatz kann jeweils eine Box zur Probenbefüllung vor Ort bleiben, die zweite Box dient zur Probenbeförderung ins Labor.
Die Möglichkeit die Kühlboxen an ein Fahrzeugbordnetz anzuschließen (12 V DC) gewährleistet, dass die Kühlkette während des Transportes vom Probenahmeort zum Labor nicht unterbrochen wird.

Passiv/ohne Kühlung:

Sammelbehälter (ohne Verteiler):

  • 6,4 / 10 l PE

Für z.B. mehrere Tagesmischproben
über das Wochenende:

  • 2 x 5  l PE

Für z.B. 2-Std. Mischproben:

  • 12 x 1 l PE / 0,9 l Glas
  • 24 x 1 l PE / 0,9 l Glas
Transportbox für mobilen Probenehmer - Transport Box for Mobile Watersampler WS Porti

Aktive Kühlung:

Sammelbehälter (ohne Verteiler):

  • 6,4 / 10,4 l PE

Für z.B. mehrere Tagesmischproben
über das Wochenende:

  • 2 x 4  l PE
  • 4 x 6,4  l PE

Für z.B. 2-Std. Mischproben:

  • 12 x 1 l PE / 0,9 l Glas
  • 24 x 1 l PE / 0,9 l Glas
Kühlbox für mobilen Probenehmer - Cooler Box for Mobile Watersampler WS Porti

Optionen

Gehäuseausstattung

  • Transportwagen
  • Abschließbare Frontblende

Andere auf Anfrage

Gerätetechnik

  • Anschlussbuchsen
  • Peristaltikpumpe
  • Datenlogger (Speicher für Probenahmedaten, Messdaten interner Messinstrumente, Messdaten externer Online-Sensoren)

Andere auf Anfrage

Kommunikation

  • GSM-Modem (Fernsteuerung, SMS und Programmstart per Mobiltelefon bzw. Vollzugriff auf Probenehmersoftware per PC/Notebook)
  • Modbus, optional Profibus-DP
  • Melderelais z.B.: Sammelstörmeldung, Flaschenwechsel, Probenahme (Impuls bei jeder Probenahme), Programmstart, Programmende, Spannungsrückkehr nach Spannungsverlust

Andere auf Anfrage

Medienberührte Teile

  • Materialanpassung der Probenahmestrecke (Saugschlauch, Probenahmesystem, Verteilerschlauch, Probenflaschen)
  • Mögliche Alternativmaterialien sind z.B. PTFE, PVDF, FKM
  • Zahlreiche Probenbehälter mit verschiedenen Fassungsvermögen und unterschiedlichen Materialien
  • Eintauchvorrichtung für Saugschlauch
  • Siebkorb

Andere auf Anfrage

Technische Daten

WS Porti

AllgemeinTragbarer Probenehmer für den Innen - und Außeneinsatz
NormenCE
Abmessungen
(H x B x T)
Porti: 430 x 415 x 290 mm
Box 1 / 12: 380 x 480 x 320 mm
Box 24: 310 x 566 x 350 mm
Box 1T / 12T: 415 x 710 x 360 mm
Box 24T: 455 x 920 x 500 mm
GewichtPorti: ca. 17,5 kg (inkl. Akku)
Box 1 / 12: ca. 4,5 kg
Box 24: ca. 7 kg
Box 1T / 12T: ca. 18,5 kg
Box 24T: ca. 23,5 kg
Elektrische DatenNetzbetrieb 110 - 240 V AC
50 / 60 Hz
Akkubetrieb: 24 V DC

Gehäuse

GehäusematerialGehäuse aus Edelstahl V2A 1.4301
(AISI 304)
Optional:
- Edelstahl V4A (AISI 316 Ti)
- Pulverbeschichtung (RAL-Farben)
RecyclingDie Konstruktion ermöglicht eine sehr leichte und sortenreine Trennung
Porti BoxenPorti 1/ 12: Polyethylen mit PU-Isolierung
Porti 24: Polyethylen

Probenahme (Standardausführung)

ProbenahmesystemVAC Druck-Vakuum; für zeit-, mengen-,
ereignisproportionale Probenahme
Durchflussproportionale
Probenahmesysteme
(optional)
- VAR-C: variables Volumen
- Peristaltikpumpe: variables Volumen
Dosiervolumen12 - 200 ml; Mehrfachdosierung möglich
DosiergefäßDURAN 50 Borosilikatglas
Spülmaschinenfest, säure-, laugen und
temperaturbeständig
Pumpe /
Saugleistung
24 V DC, -0,7 bis 1 bar; 7 m;
Förderleistung 9 l/min
optional: VacuPress für Höhen bis 13 m
Saugschlauch12 mm di PVC (optional: 16 mm di)
Medienberührte
Materialien
Borosilikatglas, PE, PVC, V2A, V4A, Silikon
(optional: Materialanpassung nach Vorgaben)

Thermostatisierung (mit aktiver Kühlung)

Kompressorkühlung12/24 V DC; 6 A mit Batteriewächter
(externer Akku erforderlich)
100-240 V AC; 1,3-0,7 A
FCKW-frei; Kältemittel R134a
InnentemperaturFrei einstellbar, -22 °C bis +10 °C
Stündliche Laufzeiten des
Kompressors bei
(Typische Daten bei 12 V DC / 230 V AC)
12% (Stromaufnahme
Ti=5°C Ta=20°C
7,5 A DC / 0,7 A AC)
22% (Stromaufnahme
Ti=5°C Ta=32°C
7,5 A DC / 0,7 A AC)

Downloads